Kreativität ist Lebenslust

Zum Tüten Basteln eignet sich längst nicht jedes Papier. Es soll stabil, reißfest, gut faltbar sein und auch noch gut aussehen. Besonders wichtig erscheint mir die saubere Faltung, denn wenn die Kanten aufplatzen, sieht das nicht schön aus. Bevor du anfängst, knicke erst einmal das Papier deiner Wahl, nach vorne und nach hinten und einmal über diese Knickung. Wie sehen die Falzlinien aus? Bedrucktes Papier ist oft kritisch.

für blog

Kanten geplatzt? Dann eignet sich das Papier nicht.

Aus meiner Erfahrung eignen sich gut:

Tonzeichenpapier, Handgeschöpftes Papier, Briefpapier, Packpapier, Florentinerpapier

Man kann aber auch dünneres Papier bekleben, damit es fester wird. Ich beklebe z.B. mit einem Klebestift Kopierpapier  mit Servietten oder Strohseide. Kopierpapier alleine reißt leicht an den Knicken.

Das sieht dann z. B. so aus:

mit Strohseide beklebt

Viel Spaß beim Tüten Basteln!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: