Kreativität ist Lebenslust

Beiträge mit Schlagwort ‘Basteln mit Papier’

Eine Idee: Papierkordeln bemalen

Ich nehme die drahtverstärkten Papierkordeln sehr gerne als Henkel für Papiertüten.

Papiergarnunbemalt

Wenn man zu jedem Papier die farblich passenden Kordeln kauft, geht das schnell ins Geld. Mir kam die Idee, einfach mal auszuprobieren, ob man die Kordeln anmalen kann. JA, ES GEHT! Gut deckend müssen sie dazu sein. Ideal sind Acrylfarben oder Lackfarben, die auch noch schnell trocknen. Nur beim Verkleben muss man geschickt arbeiten, am besten, so wie ich es in der Bastelanleitung „Eine Geschenktüte basteln“ beschrieben habe, mit der Verstärkung arbeiten. Lösungsmittelhaltige Kleber könnten sonst die Farbe anlösen.

grünes        Gelbe Papierkordel, grüne Acylfarbe

fast unverdünnte Acrylfarbe                                              gelbe Papierkordel grüne Arylfarbe

Natürlich kann man auch Muster auf die Kordeln malen, hier mit Bastellack.

rotschwarweißes

Und damit nicht genug, man kann sie sogar mit Glitter versehen. Einfach mit den Fingern die Kordel mit Kleber einstreichen, Glitter drauf, Überschuss nach dem Trocknen wegpusten und  mit klarem Nagellack ummanteln.

mitglitter

Den Tipp gebe ich gerne weiter.

Wenn jemand Fingermalfarbe zu Hause hat, dann probiert es damit und gebt mir Bescheid ob es damit auch klappt.

Viel Freude beim Basteln!

tüten1c

Advertisements

Geschenkpapier selber gestalten mit dem Kalligrafiestift

Ich habe den Kalligrafiestift entdeckt – und zwar den mit der 5 mm breiten Mine. Man kann ganz einfach damit schreiben. Wenn man keine schöne Handschrift hat, wird sie damit automatisch besser. Aber etwas erscheint mir noch viel interessanter. Muster lassen sichdamit ganz leicht machen. Linien mal dick mal dünn, einfach ziehen, gerade, gewellt oder wie ihr Lust habt. Wirklich easy. Auf den Fotos sehr ihr, wie ich mit einem grünen Gelschreiber vom Schwarz die Wucht weggenommen habe. Auch mit anderen Stiften werden die Muster bunt. Ein individuelles Geschenkpapier ist so mit Liebe gezeichnet.

Briefpapier eignet sich z.B. gut und farbiges Kopierpapier, etwas schwerer als 80 Gramm/Quadratmeter.

Auf der Paperworld in Frankfurt habe ich von edding die neuen Glittergelschreiber ausprobiert, in pastellfarben. Klasse! Die muss man  zum Basteln und Zeichnen einfach haben. Leider sind sie noch nicht im Handel, aber sobald sie da sind, werde ich sie hier vorstellen. Wenn ihr wollt, tretet dem Blog bei. Die Info kommt dann.

Lila Briefpapier verschönert

5 mm Spitze sorgt für "Schönzeichnen"

5 mm Spitze sorgt für „Schönzeichnen“

erst eingepackt, dann beschriftet

erst eingepackt, dann beschriftet

Eine Tüte die schaukeln kann

Mal was anderes, schaukelnde Geschenktüten.

Hier ist der link dazu http://pagewizz.com/eine-tuete-basteln-mit-effekt/SchaukeltüteClown papaufschaukelsessel mit rand italienpapierei

Papiertüten basteln Riesentabelle mit Formaten ebook

Eine Tabelle mit 1740 Tütenformaten ist fertig geworden. Alles was Sinn mach, also keine unförmigen Formate sind darin- bis maximal 50 x 70 cm Blattgröße. Die Bastelanleitung, wir hier im Blog ist auch noch dabei. Nie wieder Verschneiden! Ich nutze sie selber- einfach genial. Hier ist sie zu bestellen:

http://de.dawanda.com/product/42195078-Bastelanleitung-Tuete-mit-Riesentabelle

fotosfürtütenanleitung

Eine Geschenktüte basteln

Eine Tüte basteln macht einfach Spaß.  Hier ist eine Anleitung.

Sie wird 9,1 cm breit, 5 cm tief und 15,4 cm hoch.

Was du benötigst:

– 1 DIN A4 Blatt etwas dicker als Kopierpapier.

Ich habe Briefpapier genommen und Muster darauf gezeichnet.

– Kordeln für die Griffe, selbst gedrehte oder fertige

– 30 cm langes Lineal

– Bleistift

– ein Gegenstand zum Falzen (z.B.) Brieföffner oder Messer

– Klebestift oder Kleber

– Schere

– Locher

– 2 Kartonstreifen 8,5 x 1,8 cm

Falze die Querseite 1,5 cm. Zeichne die 1,5 cm an den Blattenden ein, lege das Lineal an und ziehe mit der Rückseite eines Messers oder einen anderen geeigneten Gegenstand die Falzlinie. Das ist der Knick, mit dem die Tüte  zusammengeklebt wird.

lilaersterfalz

Streiche den eingeknickten Streifen (auf der gemusterten Seite) mit Klebstoff ein und klebe ihn mit der gegenüberliegenden Seite exakt zusammen, ohne dass das Blatt insgesamt geknickt wird.

tütegeklebtgebogen

Biege das Papier so, dass die geklebte Naht in etwa in die Mitte kommt und drücke  es nach unten. Die optisch störende Naht erscheint dadurch auf der Rückseite der Tüte. Streiche die Kanten mit dem Messer sorgfältig nach.

lilatütenahthinten2

Falze die langen Seiten jeweils 2,5 cm und knicke sie jeweils nach hinten und vorne, so dass die scharfe Kanten entstehen. Das wird die Tiefe der Tüte.

lilaltüemitzweirändern

Falze unten 6 cm und knicke wieder nach vorne und hinten.

Bodenumschlag

Knicke die unteren Ecken wie in der Abbildung an diese Linie an und wiederhole den Vorgang auf der Rückseite.

lilatptedreiecke

Öffne den Boden.

Klebe das trapezförmige Ende, was sich jetzt fast von alleine knickt, fest -nur auf den gemusterten  Dreiecken, sonst verklebt der Boden; dann die andere Seite, wobei du hier über die Breite einen Streifen mit Kleber bestreichst – siehe Foto.

kleberaufecken

ausschnittboden

Öffne die Tüte sicherheitshalber, um dich zu vergewissern, dass der Boden nicht verklebt ist und schließe sie wieder. Falze den oberen Rand 2 cm. Der Rand wird später umgeschlagen. So wird der Abschluss schöner.

obererrand

Schneide 2 Kartonstreifen 8,5 x 1,8 cm. Sie werden zur Verstärkung gebraucht. Falls deine Tüte keine Kordeln bekommen soll, kannst du dir das sparen.

Klebe dann diese Streifen innen auf den umgeschlagenen Rand.

kartontüte

Der Umschlag wird nach innen geknickt und verklebt. Es reicht, wenn du nur die langen Seiten mit Kleber versiehst.

Bevor du die Tüte öffnest, knicke noch einmal die Längsfalten, dadurch bekommt sie einen besseren Stand.

seitennochmalgeknickt

Stanze die Löcher für die Kordelgriffe bei geschlossener Tüte mit dem Locher an den Breitseiten direkt neben der Seitenkante.

löcherstanzen

Öffne die Tüte und knicke die Seitenfalze nach innen. Ziehe die Kordeln durch die Löcher und mache einen Knoten von innen (!) Freu dich über das Ergebnis.

Nach Belieben kannst du sie noch etwas gestalten. Ist doch einfach, oder?

fertigelilatüte

Geschenktüten – Welches Papier eignet sich?

Zum Tüten Basteln eignet sich längst nicht jedes Papier. Es soll stabil, reißfest, gut faltbar sein und auch noch gut aussehen. Besonders wichtig erscheint mir die saubere Faltung, denn wenn die Kanten aufplatzen, sieht das nicht schön aus. Bevor du anfängst, knicke erst einmal das Papier deiner Wahl, nach vorne und nach hinten und einmal über diese Knickung. Wie sehen die Falzlinien aus? Bedrucktes Papier ist oft kritisch.

für blog

Kanten geplatzt? Dann eignet sich das Papier nicht.

Aus meiner Erfahrung eignen sich gut:

Tonzeichenpapier, Handgeschöpftes Papier, Briefpapier, Packpapier, Florentinerpapier

Man kann aber auch dünneres Papier bekleben, damit es fester wird. Ich beklebe z.B. mit einem Klebestift Kopierpapier  mit Servietten oder Strohseide. Kopierpapier alleine reißt leicht an den Knicken.

Das sieht dann z. B. so aus:

mit Strohseide beklebt

Viel Spaß beim Tüten Basteln!

%d Bloggern gefällt das: